Termine

MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
29
30
31
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
01
02
01.11.2018
Allerheiligen

Jedes Jahr am 1. November wird in der katholischen Kirche „aller Heiligen“ gedacht. Im Mittelpunkt dieses Feiertages stehen dabei nicht nur die vom Papst heiliggesprochenen Frauen und Männer, sondern auch die vielen Menschen, die unspektakulär und still ihren Glauben gelebt und ihr Christentum konsequent verwirklicht haben.Allerheiligen ist in Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und im Saarland gesetzlicher Feiertag.

Eigentlicher Totengedenktag ist der 2. November – Allerseelen.

Ort:

(Erz)Bistum: Alle
02.11.2018
Allerseelen, Kollekte für die Ausbildung von Priestern in Osteuropa 2018

Jedes Jahr am 2. November (Allerseelen) gedenkt die katholische Kirche aller Verstorbenen.

Allerseelenkollekte für die Ausbildung von Priestern in Osteuropa:
Renovabis kümmert sich im Auftrag der ­Deutschen Bischofskonferenz um die Priesterausbildung in den Diasporaländern Mittel-, Ost- und Südosteuropas. In Ländern wie Russland ist die Anzahl einheimischer Pfarrer noch sehr gering. Deswegen betreuen sie häufig Pfarrgemeinden, die so groß sind wie bei uns ganze Bistümer. Der Ausbildung von Priestern in der Diaspora dient die Kollekte am Allerseelentag.

Mehr Informationen unter www.renovabis.de

Ort:

(Erz)Bistum: Alle
06. - 09.11.2018 | Wiesbaden
Jahreskonferenz Jugendseelsorge (Arbeitsstelle für Jugendseelsorge, afj)

Jahreskonferenz Jugendseelsorge in Wiesbaden (Arbeitsstelle für Jugendseelsorge, afj)

Ort:
Wiesbaden
(Erz)Bistum: Alle
11.11.2018 | Berlin
Frieden in Europa: Ökumenischer Gottesdienst zum Gedenken an das Ende des Ersten Weltkrieges

Zum Gedenken an das Ende des Ersten Weltkrieges vor 100 Jahren laden die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD), die Deutsche Bischofskonferenz, die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO) sowie das Erzbistum Berlin zu einem ökumenischen Gottesdienst ein am 11. November 2018 um 10.00 Uhr im Berliner Dom. Der Gottesdienst steht unter dem Leitthema „Frieden in Europa“ und wird gemeinsam gefeiert mit Repräsentanten der Kirchen aus Europa. Im Anschluss an den Gottesdienst hält Günter Verheugen, ehemaliger Vizepräsident der Europäischen Kommission, zum Friedensprojekt der Europäischen Union einen Vortrag zum Thema „Das ganze Europa soll es sein“.

Schwerpunkt des Gottesdienstes ist die Charta oecumenica, die 2001 von der Konferenz Europäischer Kirchen in Europa gemeinsam mit dem Rat der Europäischen Bischofskonferenzen verabschiedet wurde. Die Kirchen in Europa sind sich ihrer besonderen Verantwortung für das Friedensprojekt bewusst und wollen in dem Gottesdienst diese gemeinsame Verantwortung noch einmal bekräftigen.

Musikalisch gestaltet wird der Gottesdienst von Jugendchören aus Frankreich, Großbritannien und Russland: Knabenchor der Popov Chorkunstakademie Moskau, Tiffin Boys‘ Choir Kingston, Les Petits Chanteurs de Lyon, Staats- und Domchor Berlin, der auch die musikalische Gesamtleitung hat.

Weitere Informationen folgen.

Ort:
Berliner Dom
Am Lustgarten
10178 Berlin
(Erz)Bistum: Alle
18.11.2018 | weltweit
Gedenktag für Opfer sexuellen Missbrauchs

Papst Franziskus hat angeregt, jährlich einen Gedenktag für Opfer sexuellen Missbrauchs zu begehen. Für Deutschland haben die Bischöfe festgelegt, dass dieser von den Kirchengemeinden rund um den 18. November begangen werden sollte, an dem zugleich der „Europäische Tag zum Schutz von Kindern vor sexueller Ausbeutung und sexuellem Missbrauch“ ist.
Mehr lesen: Zur Themenseite

 

 

Ort:
weltweit
(Erz)Bistum: Alle
18.11.2018
Welttag der Armen 2018

Papst Franziskus hat diesen Welttag zum Abschluss des Heiligen Jahres der Barmherzigkeit verkündet. Er wird seitdem jährlich am Sonntag vor dem Christkönigsfest begangen. 2018 findet der Welttag der Armen zum zweiten Mal statt.

Botschaft von Papst Franziskus
Datei herunterladen

Ort:

(Erz)Bistum: Alle
18.11.2018
Diaspora-Kollekte 2018, Bonifatiuswerk

Der dritte Sonntag im November steht im Zeichen der Diaspora (griech. Zerstreuung).

Die deutschen Bischöfe bitten die Gläubigen, mit einer Spende die Arbeit des Bonifatiuswerkes der deutschen Katholiken zu unterstützen und so dazu beizutragen, dass auch zukünftig in den Diaspora-Gemeinden der Glaube gestaltet und gelebt werden kann. Für die Verteilung der Kollekte ist das Bonifatiuswerk zuständig.

Mehr Informationen unter www.bonifatiuswerk.de

Ort:
deutschlandweit

(Erz)Bistum: Alle
26. - 30.11.2018 | Auschwitz/Oswiecim
Maximilian-Kolbe-Stiftung: Workshop mit Berufsoffizieren zum Umgang mit Gewalterfahrung

Maximilian-Kolbe-Stiftung: Workshop mit deutschen, französischen und polnischen Berufsoffizieren zum Umgang mit Gewalterfahrung

Weitere Informationen folgen.

 

 

Ort:
Auschwitz/Oswiecim
Polen
(Erz)Bistum: Alle